Zum Inhalt springen

Lebenswelten Wesermarsch

In der Wesermarsch, aus aller Welt!

Lebenswelten Wesermarsch

Lebensgeschichten von Jung und Alt für eine vielfältige und offene Gesellschaft

Herzlich Willkommen

Wie leben wir in der Wesermarsch? Wir, die dort aufgewachsen sind? Wir, die in die Wesermarsch gekommen sind, weil wir es uns ausgesucht haben? Wir, die unsere ursprüngliche Heimat verlassen mussten und in die Wesermarsch geflohen sind, um Schutz und Hoffnung zu finden?

Unser Projekt „Lebenswelten Wesermarsch“ erzählt Lebensgeschichten von Menschen aus der Wesermarsch. Aus den Geschichten werden Filme, die wir auf dieser Webseite zeigen, aber auch auf Veranstaltungen und auf Social Media Kanälen. Mitmachen können alle interessierten Mitbürger*innen mit und ohne Migrationsgeschichte, alle, die Interesse haben, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen.

Die Geschichten sind so bunt und divers wie die Menschen in der Wesermarsch. Sie zeigen, ob und wie gesellschaftliche Teilhabe und Integration heute im ländlichen Raum funktionieren.
Wir wollen auch wissen, wie das in den vergangenen Jahrzehnten geklappt hat. Und wie es in Zukunft gelingen kann.
Wir wollen auch den direkten Kontakt und die Diskussion mit Beteiligten, Expert*innen, Institutionen und der Verwaltung. Nur so können wir alle voneinander lernen.
Die Präsentationen der Filme finden deshalb zusammen mit moderierten Podiumsgesprächen in der Wesermarsch, Hannover und in Berlin statt.

Podiumsveranstaltungen mit Zeitzeugen

Dritte Veranstaltung der Reihe

Sonntag, 09. Juni 2024
Galerie Schönhof, Bundesstraße 97, 26349 Jade

Zweite Veranstaltung der Reihe

Freitag, 5. April 2024, 15:00 – 18:00,
Centraltheater Brake, Hafenstraße 1a, 26919 Brake (Unterweser)

Erste Veranstaltung der Reihe

Sonntag, 26. November 2023, 16:00 – 19:00,
Kulturzentrum Jahnhalle, Jahnstraße 20, 26954 Nordenham

Unsere Förderer